ZSUZSANNA GAHSE,

ist eine österreichisch deutsch schweizerische Schriftstellerin, geb. 1946 in Budapest. Nach ihrer Gymnasialzeit in Wien und Kassel lebte sie mehr als ein Vierteljahrhundert in Stuttgart, seit Ende 1998 in Müllheim, TG, Schweiz.

 

Zsuzsanna Gahse
Kreuzlinger Strasse 42
8555 Müllheim /TG

 

©Yves Noir

PREISE UND AUSZEICHNUNGEN
1983 Kunststiftung Baden Württemberg
1984 Aspekte Literatur-Preis des ZDF
1986 Preis der Stadt Wiesbaden in Klagenfurt
1986 Stipendium Deutscher Literaturfonds
1987 Stipendium in Edenkoben /Pfalz
1988 Stipendium in Venedig, Centro Tedesco
1990 Stuttgarter Literaturpreis
1993 Preis der Stadt Zug (Stadtbeobachterin)
1996 Poetik Professur an der Uni Bamberg
1999 Tibor-Déry-Preis (für Übersetzungen)
2004 Werkpreis der Schw. Schillerstiftung
2004 Bodensee Literaturpreis
2006 Chamisso-Preis
2007 Gast der Stiftung Landis & Gyr – London
2008 Poetikdozentur an der TU Dresden
2010 Kulturpreis des Kantons Thurgau
2010 Johann-Heinrich-Voß-Preis der Deutschen Akademie, Darmstadt
2017 Italo-Svevo-Peis
2017 Werner-Bergengruen-Preis